Online Lauf-Symposium: Das Upgrade für Läufer*Innen

Roman Koch 3. September 2020

Am 27. Oktober 2020 Nachmittag: Natural Running, Carbs als «Superfuel», Laufanalysen die schnell machen, Atemtechniken für Speed und Flow, Medical Solutions bei typischen Läuferbeschwerden.

 

Das Online Lauf-Symposium

Das geflügelte Wort besagt «Wer das Ziel nicht kennt, findet niemals den richtigen Weg». Das stimmt! Deshalb besteht das Ziel des Online Laufsymposiums darin, die Qualität deines Lauferlebnisses zu verbessern, indem es dir aufzeigt, durch welche Mittel und Massnahmen du Leistung und Gesundheit verbessern kannst.

7 Top ReferentInnen im 15 Minuten TED Format

Mit dabei sind beispielsweise Carmen Grosse – Ärztin, Chirurgin und Weltmeisterin des Iron Man in Hawaii 2017 in der Klasse W-55. Carmen weiss aus Erfahrung, wann es die Laufschuhe und wann es das Skalpell braucht. Laurent Hoffman, der mit seiner Super-Slow-Motion Videotechnik Spitzen-LäuferInnen seit zwei Jahrzehnten schneller und gesünder laufen lässt. Christian Larsen – Arzt, Forscher und Erfolgsautor mit über einer Million verkaufter Buchexemplare. Seine Leidenschaft: Fehlbelastungen frühzeitig erkennen und eliminieren.

Das Detailprogramm

Markus Ryffel «Joggen versus Laufen»

 

"Erstens: Das Anfersen ist aller Anfang – je ausgeprägter ich anferse, desto effizienter, ökonomischer, stilvoller und schneller laufe ich. Zweitens: Der „Vokuhila“ des Laufens: Der Schritt ist vorne kurz und hinten lang! (vokuhila = vorne kurz, hinten lang. Drittens: Je kürzer der Fuss am Boden, desto schneller der Läufer. Das Warum erkläre ich am Symposium."

Christian Heel «Vom Fisch zum Sprinter»

 

"Die Evolution der Fortbewegung im Zeitraffer sieht so aus: Schwimmen, Kriechen, Galoppieren, Laufen. Der Mensch – ein aufrecht gehender Kreuzgänger. Das Erleben des Spiralprinzips im Körper steigert die Bewegungseffizienz – dies gilt für Haltung und Dynamik gleichermassen. Schwingung und Rhythmus verbessern die Bewegungsökonomie – das Geheimnis des Flows beim Laufen."

Anita Kunz «Richtiges Atmen macht dich schnell»

 

"Schnell aus der Puste? Verstopfte Nase? Chronisch gestresst? Atmung beinhaltet weitaus mehr als Sauerstoffzufuhr und erfolgt weitaus „weniger automatisch“ als angenommen. Stress, Tagesform, Gewohnheit, Laufstil, Beweglichkeit, Zwerchfelltraining, Luftgemisch und viele andere Faktoren spielen zusammen. In meinem Beitrag fasse ich das Wichtigste zusammen."

Esther Haller «Carbs als Superfuel»

 

"Kohlenhydrate im Sport gelten während intensiver körperlicher Belastung als unabdingbar. Der praktische Nutzen und die konkrete Umsetzung bleiben oft unklar. Die entscheidende Frage lautet: Wie viele «Carbs» baucht’s? Wann mehr, wann weniger»? Ach ja, noch etwas: Bei der ketogenen Low-Carb-Diät müssen alle negativen Effekte auf die sportliche Leistung und die Gesundheit bekannt sein. Dafür werde ich mit meinem Beitrag sorgen."

Carmen Grosse «Wann Skalpell, wann Laufschuhe»

 

"Meine drei-Stufen-Philosophie: Überlastungsschäden kann man durch geeignete Massnahmen verhindern (Prävention); die meisten medizinischen Probleme beim Laufen lassen sich konservativ behandeln (Therapie); zum „Messer“ greife ich nur bei akuten Problemen wie Knochenbrüche, Kreuzbandriss, Meniskusschäden (Chirurgie). Meine drei-Stufen-Philosophie möchte ich am Symposium in Form konkreter Tipps vermitteln."

Christian Larsen «LäuferIn – hilf dir selbst»

 

"Wer mit Knickfüssen und X-Beinen durch die Gegen joggt, erweist sich einen Bärendienst: Gut fürs Herz, schlecht für Muskeln, Sehnen und Gelenke. Am Beispiel typischer Überlastungen von A wie Achillessehne bis Z wie Zehenproblem zeige ich in bester Scherlock Holmes Manier auf, wie die individuellen Ursachen frühzeitig identifiziert und eliminiert werden können. Praktische Tipps für das eigene Laufen."

Laurent Hoffmann «Technik die schnell macht»

 

"Der Schuh des Läufers ist das Interface zwischen Körper und Boden. Wie komprimiere ich dreissig Jahre Erfahrung in fünfzehn Minuten? Ganz einfach: indem ich mich auf das Wesentliche fokussiere: 1) Ein weicher Schuh dämpft - auch die Leistung! 2) Topleistungen sind nicht bequem. 3) Du kannst barfuss joggen, wenn du vorher ein Leben lang barfuss gegangen bist."

Q&A

Während des Webinars besteht die Möglichkeit, Fragen an die ReferentInnen zu richten. Die Fragen werden entweder digital live oder schriftlich im Nachgang beantwortet.  

Teilnahme

Das Laufsymposium findet am Dienstag den 27. Oktober 2020 von 13:30 bis 17 Uhr als Zoom Webinar statt und kostet CHF 45.

Direkt zur Anmeldung/Registrierung

Herzlich willkommen!

Roman Koch