Optimale Wettkampfvorbereitung

Valentin Belz 15. Juli 2016

Wer testet, ist im Vorteil 

Wer an einem Wettkampf startet, ist in der Regel nervös und verliert die Souveränität, die ihn sonst auszeichnet. Aus der Unsicherheit heraus werden gerne Experimente gemacht, für die man teils bitter bezahlen muss. Umso wichtiger ist, dass man vor dem grossen Ziel möglichst alles, was möglich ist, wettkampfmässig testet. So zum Beispiel das Training in der Wettkampfwoche, die Ernährung vor dem Wettkampf, die Verpflegung während dem Wettkampf, die Socken und Wettkampfschuhe, das Lauftenue oder die Renntaktik.

Echter Wettkampf oder Wettkampfsimulation

Läufer haben es praktisch. Ihnen stehen praktisch Woche für Woche Startgelegenheiten zur Verfügung. Triathleten haben während den Sommermonaten viele Startgelegenheiten, während Radrennfahrer, Biker oder Langläufer aufgrund der wenigen Veranstaltungen eher gezwungen sind, einen Wettkampf im Training zu simulieren.

Die Charakteristik des Vorbereitungswettkampfs

Idealerweise ist der Vorbereitungswettkampf von der Distanz und Belastungsdauer her kürzer als der Hauptwettkampf, damit die Ermüdung nicht zu lange nachwirkt und der Trainingsaufbau nach einer kurzen Erholungsphase fortgesetzt werden kann. Die Startzeit, das Profil der Strecke und die Bodenbeschaffenheit sollten aber möglichst ähnlich sein wie am TagX.

Tipps zu Länge und Zeitpunkt der Vorbereitungswettkämpfe (für Läufer)  

  • Der Vorbereitungswettkampf ist kürzer als der Hauptwettkampf.
  • Es macht Sinn, bei mehreren Vorbereitungswettkämpfen verschiedene Distanzen zu wählen. So werden unterschiedliche Fähigkeiten im Hinblick auf den Wettkampf ausgebildet.
  • Zwischen den einzelnen Vorbereitungswettkämpfen liegen mehrere Wochen, damit Zeit für die Erholung und für den Trainingsaufbau bleibt.
  • Mit diesem Vorbereitungswettkampf wird der Hauptwettkampf ein Erfolg:
  Vorbereitungswettkampf / Testlauf Zeitpunkt
Marathon Halbmarathon 4-6 Wochen vorher
Halbmarathon 10 Kilometer 3-5 Wochen vorher
10 Kilometer 5 Kilometer 3-4 Wochen vorher
5 Kilometer 3 Kilometer 2-3 Wochen vorher