Schmerzhafte Erkrankungen des Muskel-, Sehnen- oder Skelettappartes?

10. Juni 2020

Mit KINEASY Kinesiologie Tapes kannst du Muskeln lockern oder Entzündungen hemmen. Wir verraten dir, wie das äusserst dehnbare und selbstklebende Tape funktioniert und wem diese Behandlungsmethode helfen kann.

Dieser Beitrag wird präsentiert von Piniol

Diese Therapiemethode hat sich über die letzten Jahre sowohl im Sport wie auch bei anderen Anwendern bestens etabliert. Kinesiologie Tapes machen die Bewegungen des Körpers aufgrund der Elastizität des Materials mit, während Fix-Tapes starr fixieren. Dabei kann das Kinesiologie Tape die Zirkulation aktivieren, das Schmerzsystem deaktivieren, die Muskelfunktion verbessern, die Gelenkfunktion unterstützen und den Stoffwechsel anregen. Es lassen sich verschiedenste Erkrankungen des Muskel-, Sehnen- und Skelettapparates therapieren.

Zum grossen Teil (96%) aus Baumwolle bestehend, in der Elastizität und Dicke der Haut ähnlich, passt es sich Bewegungen optimal an und bietet einen hohen Tragekomfort. Ein hautverträglicher Acrylkleber sorgt dafür, dass das Tape bleibt, wo es den Heilungsprozess am effektivsten unterstützt. Das Tape ist wasserresistent und hält mehrere Tage.

Tipps zum Anbringen von Tapes

Das Tape hält am besten auf trockener, fettfreier Haut. Bei stärkerem Haarwuchs lohnt es sich, die Körperpartie, die getapet werden soll, zu rasieren. Denn auf der glatten Haut haftet und wirkt das Tape viel besser und lässt sich später einfacher entfernen.

Die Enden des Tapes werden rund geschnitten, damit sie weniger Reibungspunkte für Kleider etc. bieten und möglichst lange halten. Beim Aufkleben gilt: Die entsprechende Körperpartie wird unter leichte Spannung gesetzt, nicht aber das Tape. Beim Anbringen muss darauf geachtet werden, dass das Tape keine Falten zieht, denn darunter könnten sich Blasen bilden. Ist das Tape fixiert, wird es vorsichtig aufgeklebt und mit der Hand drüber gerieben. Die dadurch freigesetzte Wärme aktiviert den Kleber zusätzlich.

Farbe der Tapes

Die Qualität aller Piniol Kinesiologie Tapes ist die gleiche. Unter Anwendung der Farbenergetik gibt es aber für jeden Geschmack eine andere Farbe: rot, blau, schwarz, gelb, beige etc. Probiere es aus und entscheide dich für die Farbe, die du magst.

Anwendungsbeispiele

Neben spannenden Fachbüchern gibt es im Internet auf youtube etc. eine grosse Auswahl an informativen Anwendungsvideos. Vom Anfänger bis zum geübten Taper finden dort alle interessante Informationen und weitere Fakten. 

Lass dich inspirieren, wie man beispielsweise einen schmerzenden Oberschenkel, ein überlastetes Knie, eine schmerzende Schulter, einen verknacksten Fuss oder auch ganze Rückenpartieren tapen kann und wie sich die Wirkung am besten entfaltet. 

Hier geht's zum Webshop

Das Piniol Team wünscht dir einen aktiven Sommer bei bester Gesundheit!