Tabata-Training zum Mitmachen

Valentin Belz und Andreas Lanz 13. Dezember 2018

Spezifisches Krafttraining bringt’s. Es wirkt sich positiv auf dein Leistungsvermögen, die Belastungstoleranz und die Erholungsfähigkeit aus. Mit unserem Tabata-Training fordern wir dich zum Mitmachen heraus und machen das manchmal öde Training so richtig kurzweilig.

Obwohl der Nutzen des Krafttrainings vielen bewusst ist, tun sie sich schwer, es auch wirklich in ihren Wochenplan einzubauen. Zu sehr sind sie in ihrem Muster gefangen, drehen draussen ihre Runden oder liegen ganz einfach lieber auf dem Sofa. Dabei bräuchte es gar nicht so viel: Zwei Mal pro Woche 20 bis 30 Minuten sind ausreichend, um einen gewinnbringenden Effekt zu erzielen! 

Fühlst du dich angesprochen? Brauchst du einen zusätzlichen Motivationsschub? Mach mit und starte mit uns ins Tabata-Training. Tabata ist eine intensive Intervallmethode, bei welcher 20 Sekunden hohe Belastung gefolgt von 10 Sekunden Pause sich in acht Runden abwechseln. Eine Einheit dauert somit vier Minuten. Verteilt man die Belastung auf die verschiedenen Körperpartien, können mehrere Einheiten nacheinander durchgeführt werden.

Leg los und folge den Anweisungen in den Videos. Achte auf eine saubere Ausführung der Bewegungen und reduziere bei Bedarf die Intensität, indem du die Bewegung kleiner machst oder den Winkel reduzierst (z.B. Liegestützen auf den Knien statt Zehenspitzen).