Ziehe beim Laufen nur so viel wie nötig an

21. Januar 2019

Läufer ziehen sich oft zu warm an, weil sie unterschätzen, dass die Körperkerntemperatur schon nach wenigen Minuten enorm ansteigt. Der Körper kann bei Kälte seinen Grundumsatz, also die Energie, welche zur Aufrechterhaltung der Körperkerntemperatur von 37 Grad gebraucht wird, um das Vierfache steigern. Daher sind bei kühlen Temperaturen verschiedene Kleidungsschichten ideal: Funktionsunterwäsche, wärmeisolierende Schicht, Wind- und Nässeschutz.